Gruffydd ap Cynan ap Owain Gwynedd war ein Enkel von Owain Gwynedd ap Gruffydd, König von Gwynedd (1137-1170).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruffydd war der Sohn von Cynan ap Owain Gwynedd, einem illegitimen Sohn. Über sein Leben ist nicht viel bekannt. Sein Vater hatte sich an der Ermordung eines Prinzen von Deheubarth beteiligt und dafür seine Ländereien durch seinen Bruder Hywel ap Owain Gwynedd, den festgelegten Erben von Owain Gwynedd, verloren.

1170 verbündeten sich Gruffydd, sein Bruder Maredudd ap Cynan ap Owain Gwynedd und sein Vater Cynan, um den inzwischen zum König aufgestiegenen Hywel zu töten, der jedoch entkommen konnte. Sie mussten deshalb 1171 ins Exil gehen. Doch nachdem Cynan 1174 gestorben war, kehrten Gruffydd und Maredudd nach Gwynedd zurück.

1195 unterstützten sie ihren Cousin Llywelyn Fawr ap Iorwerth bei seinem erfolgreichen Thronanspruch.

Gruffydd starb 1200. Er hatte einen Sohn namens Hywel, der jedoch selbst keine Kinder hatte und 1216 starb.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Iago ap Idwal ap Meurig
    1. Cynan ap Iago ⚭ Ragnailt ingen Amlaíb
      1. Gruffydd ap Cynan ap Iago ⚭ | Angharad ferch Owain ap Edwin von Tegeingl
        1. | Cadwallon ap Gruffydd (✝ 1162) ⚭ | Gwenllian; ⚭ || Alice
        2. | Owain Gwynedd ap Gruffydd ⚭ | Gwladus ferch Llywarch ap Trahaearn; ⚭ || Cristin ferch Goronwy; ⚯ ||| NN; ⚯ IV Pyfog
          1. IV Rhun ap Owain Gwynedd
          2. IV Hywel ap Owain Gwynedd
          3. | Iorwerth ap Owain Gwynedd
          4. | Maelgwn ap Owain Gwynedd
          5. || Dafydd ap Owain Gwynedd
          6. || Rhodri ap Owain Gwynedd
          7. || Iefan ap Owain Gwynedd
          8. ||| Cynan ap Owain Gwynedd
            1. Gruffydd ap Cynan ap Owain Gwynedd (✝ 1200)
              1. Hywel ap Gruffydd (✝ 1216)
            2. Maredudd ap Cynan ap Owain Gwynedd (✝ 1212), Lord von Meirionydd
              1. Llywelyn Fawr ap Maredudd ⚭ Gwenllian ferch Maelgwn Fychan ap Maelgwn
              2. Llywelyn Fychan ap Maredudd
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.