Gruffydd ap Rhys II war ein Prinz von Deheubarth.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruffydd war der älteste Sohn von Rhys Lord Rhys ap Gruffydd, hatte aber nur wenig von der Stärke und Energie seines Vaters. Schon lange vor dem Tod von Rhys waren Unstimmigkeiten zwischen seinen Söhnen ausgebrochen, besonders zwischen Gruffydd und seinem jüngeren Bruder Maelgwyn.

Diese Streitigkeiten fanden ihren Höhepunkt 1194, als Gruffydd Maelgwyn gefangen nahm und dann an den Normannen William de Braose, 4. Lord of Bramber übergab. Rhys handelte seine Freilassung aus, aber es kam zu erneuten Kämpfen zwischen den Brüdern und schließlich nahm Maelgwyn Rhys gefangen, ließ ihn aber nach einigen Monaten wieder frei. Während dessen eroberten Rhys Gryg ap Rhys und Maredudd Ddall ap Rhys - ebenfalls Söhne von Rhys - Deheubarths Hauptsitz in Dinefwr und Rhys musste nach seiner Freilassung gegen sie ins Feld ziehen. Er starb schließlich 1197 im Besitz aller Ländereien, die er so sorgsam erobert und zusammen gehalten hatte.

Gruffydd hätte nach dem Tod seines Vaters in einer starken Position sein sollen. Er erbte das Herzland von Deheubarth - Cantref Mawr und Ystrad Tywi -, doch Maelgwyn, der Ceredigion geerbt hatte, griff ihn schon bald an. Er hatte sich mit den Truppen von Gwenwynwyn ap Owain von Powys zusammen geschlossen und innerhalb weniger Monate gelang es ihnen, Gruffydd gefangen zu nehmen.

Einige Monate später wurde er wieder freigelassen und es gelang ihm im Verlauf des nächsten Jahres, den Großteil von Ceredigion von Maelgwyn zu erobern. Dieser verhandelte mit dem englischen König Johann über den Besitzanspruch der Ländereien und erhielt so Ceredigion zurück.

Im Juli 1201 wurde Maredudd, ein dritter Bruder, der Cantref Bychan in Ystrad Tywi geerbt hatte, getötet. Gruffydd erbte die Ländereien, starb aber nur drei Wochen später an einem Fieber.

 Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rhys ap Tewdwr (1078-1093) ⚯ | NN; ⚭ || Gwladys ferch Rhiwallon ap Cynfyn
    1. | ♔ Gruffydd ap Rhys I (Cantref Mawr, 1116-1137)
      1. | ♔ Anarawd ap Gruffydd (1137-1145)
      2. | ♔ Cadell ap Gruffydd (1143-1153)
      3. || ♔ Maredudd ap Gruffydd ap Rhys (1153-1155)
      4. || ♔ Rhys Lord Rhys ap Gruffydd (1153-1197) ⚭ | Gwenllian ferch Madog ap Maredudd von Powys; ⚯ || NN
        1. | ♔ Gruffydd ap Rhys II (✝ 1201) ⚭ Maud de Braose [1]
          1. Rhys Ieuanc ap Gruffydd
          2. Owain ap Gruffydd ap Rhys II
        2. || Maelgwn ap Lord Rhys (✝ 1231)
        3. | ♔ Rhys Gryg ap Rhys (✝ 1233) ⚭ Maud de Clare [2]
        4. | Hywel ap Lord Rhys (✝ 1231)
        5. | Maredudd Ddall ap Rhys (✝ 1239)
        6. | ⛪ Maredudd ap Rhys (✝ 1227)
        7. | Gwenllian ferch Rhys ⚭ ♔ Rhodri ap Owain Gwynedd von Gwynedd
        8. | Gwenllian ferch Rhys ⚭ Ednyfed Fychan ap Cynwrig
          1. Vorfahren von Haus Tudor und Haus Stuart
        9. | Angharad ferch Rhys ⚭ William FitzMartin
        10. weitere Töchter

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.