Gwyrangon war ein britischer König der Cantiaci, der gegen 450 regierte.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gwyrangon ist nur aus den Geschichten um Vortigern bekannt. Er regierte zu der Zeit die Cantiaci in Kent, als Vortigern Hochkönig war und die Sachsen unter Hengest nach Britannien einlud, um gegen die Pikten und Iren zu kämpfen. Nachdem Vortigern Hengests Tochter Rowena zur Frau erhalten hatte, gab er Hengest im Gegenzug Gwyrangons Ländereien. Was Gwyrangon dagegen tat, ist nicht bekannt, doch wahrscheinlich wurde er einer der Könige, die sich gegen Vortigern wandten und ihn als Verräter an Britannien ansahen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.