Hering war der Sohn von Hussa von Bernicia (c580-587).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herings Vater Hussa hatte vermutlich gegen 580 den Thron von Bernicia bestiegen oder aber regierte gleichzeitig mit der königlichen Dynastie von Bernicia.

Es gibt Anzeichen dafür, dass sich zu dieser Zeit zwei Kriegergruppen in Bernicia befanden, die vermutlich um die Vorherrschaft kämpften. Man kann vermuten, dass Hering nach Hussas Tod nach Dal Riata floh, als Aethelric von Bernicia König wurde.

Er verbündete sich in Dal Riata mit Aedan mac Gabrain und führte 603 dessen Truppen gegen Aethelfrith von Bernicia in die Schlacht von Degsastan. Die Angelsächsische Chronik berichtet, wie sie von den Männern aus Bernicia verheerend geschlagen wurden; eine so vollständige Niederlage, dass die Schotten es danach nicht mehr gewagt haben sollen, gegen Bernicia zu ziehen. [1]

Es ist nicht bekannt, was aus Hering wurde, doch man kann annehmen, dass er in der Schlacht starb. Vielleicht ließ Aethelrfrith ihn auch gefangen nehmen und hinrichten, um die Linie der Thronrivalen auszuschalten.

 Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hering/Hyring (?)
    1. Hussa (580-587)
      1. Hering

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.