Iutnimet ap Owain war ein König von Meirionydd in den 690er Jahren.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Ende des 7. Jh. ist eine der dunkelsten Perioden der walisischen Geschichte und nur wenig ist genau bekannt, sogar über die Herrscher der größten Königreiche. Zu dieser Zeit waren Wessex und Mercia auf dem Höhepunkt ihrer Macht und versuchten die Grenzen und reichen Ländereien von Wales zu kontrollieren, besonders das Severntal.

Man kann vermuten, dass Iutnimets Herrschaft entweder von ständige Verteidigung gegen die Sachsen geprägt war, oder dem Versuch mit ihnen zusammen zu arbeiten.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gueinoth ap Glitnoth (fl. 600er)
    1. Idris ap Gueinoth (?-632)
      1. Sualda ap Idris (fl. 640er)
        1. Brochmael ap Sualda (?-662)
          1. Owain ap Brochmael (662-?)
            1. Iutnimet ap Owain (fl. 690er)
              1. Brochmael ap Iutnimet (fl. 710er oder 840er)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.