Britain 500 CE.png

Das Haus Dyfed war die Herrscherdynastie von Dyfed. Sie ging aus einer Linie des Haus von Beli hervor.

Diese Liste ist eine Stammtafel der Könige von Dyfed (D) und Brycheiniog (B). Die Mitglieder dieser Liste sind als Haus Dyfed zusammengefasst, doch dies ist nicht die offizielle Bezeichnung. Sie dient hier lediglich einer Vereinfachung, um die Personen einfacher zuordnen zu können.

Die königliche Dynastie von Dyfed entstand aus dem Stamm der Demetae, die sich mit den ansiedelnden Déisi aus Irland mischten. Tryffin Farfog mac Aed Brosc von den Déisi, die sich auf Beli Mawr berufen, heiratete Gweldyr ferch Clotri ap Ednyfed, den letzten König der Demetae.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Haus von Beli
    1. Aed Brosc (fl. 450)
      1. Tryffin Farfog mac Aed Brosc (D, fl. 480) ⚭ Gweldyr ferch Clotri ap Ednyfed
        1. Aircol Lawhir mac Tryffin Farfog (D, fl. 500)
          1. ♔ Vortipor / Gwrthefyr mac Aircol Lawhir (D, ca 515-540)
            1. Cyngar ap Gwrthefyr (D, fl. 550)
              1. Petr ap Cyngar (D, fl. 570)
                1. Arthwyr ap Petr (D, fl. 590)
                  1. Nowy ap Arthwyr (D, fl. 610)
                    1. Cloten ap Nowy (D+B, um 650) ⚭ Ceindrech ferch Rhiwallon
                      1. Nachfahren siehe unten
                    2. Sanan ferch Nowy oo Gwylog ap Beli von Powys
        2. Druwus ap Tryffin
        3. Erdudfyl ferch Tryffin
      2. Urb mac Aed Brosc
        1. Cormac mac Urb
          1. ♔ Anlach mac Cormac ⚭ Marchel ferch Tewdrig ap Tudwal [1]
            1. Brychan Brycheiniog (B, fl. 520er) ⚭ Prawst ferch Tudwal [2]; ⚭ NN; ⚭ NN
              1. Rhain Dremrudd ap Brychan (B, fl. 550er) ⚭ Maud ferch Efan
                1. Awst ap Rhain (B, fl. 580er)
                  1. Eilud ap Awst
                  2. Rhiwallon ap Awst
                2. Rigeneu ap Rhain
                  1. ♔ Llywarch ap Rigeneu (B)
                    1. Idwallon ap Llywarch (B)
                      1. ♔ Rhiwallon ap Idwallon (B)
                        1. Ceindrech ferch Rhiwallon ⚭ ♔ Cloten ap Nowy (D+B)
                          1. Nachfahren siehe unten
                3. Naufedd ap Rhain
                  1. Elisedd ap Naufedd ⚭ Elen ferch Pasgen [3]
                    1. Ysgorda Fawr ap Elisedd ⚭ Isabel ferch Gweristan
                      1. Ysgorda Fychan ap Ysgorda ⚭ Nasta ferch Einion
                        1. Elisedd ap Ysgorda Fychan ⚭ Ceindrech ferch Rhiwallon

Könige von Dyfed und Brycheiniog[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cloten ap Nowy (D+B, fl. 650) ⚭ Ceindrech ferch Rhiwallon von Brycheiniog
    1. Caten ap Cloten (D+B, fl. 670)
      1. Cadwgan ap Caten (D+B; fl. 700)
        1. Awst ap Cadwgan (B, fl. 750er)
          1. Elwystl ap Awst (B, fl. 770er)
        2. Rhain ap Cadwgan (D+B; fl. 730er)
          1. Tewdos ap Rhain (D; fl. 770er)
            1. Maredudd ap Tewdos (D, ca + 797)
              1. Ceingar ferch Maredydd ⚭ Gwriad ap Brochfael
              2. Rhain ap Maredudd ap Tewdos (D; ca. 797-808)
                1. Triffyn ap Rhain (D; 811-814)
              3. Ithon ap Maredydd
              4. Owain ap Maredudd ap Tewdos (D; 808-811)
                1. Tangwystl ferch Owain ⚭ Bleddri ap Dyfnwal
                  1. Hyfaidd ap Bleddri (D; ?-893)
                    1. Llywarch ap Hyfaidd (D; 893-904)
                      1. Elen ferch Llywarch ⚭ ♔ Hywel Dda ap Cadell (D, G, P)
                        1. Haus Dinefwr
                    2. ♔ Rhodri ap Hyfaidd (D; 904-905)
                    3. Elen ferch Hyfaidd ⚭ Tudwal Gloff ap Rhodri der Große
          2. Tewdwr ap Rhain (B+D, fl. 770er)
            1. ♔ Nowy Hen ap Tewdr (B) ⚭ Sannan ferch Elisedd ap Gwylog [4]
              1. Tewdos ap Nowy
              2. Caten ap Nowy
              3. ♔ Gruffydd ap Nowy (B)
                1. ♔ Tewdwr ap Gruffydd (B)
                  1. Elisedd ap Tewdwr (B, fl. 890er)
                    1. Tewdwr ap Elisedd (B)
                    2. Gruddydd ap Elisedd
                      1. ♔ Tewdr Brycheiniog ap Gruffydd (B)
                        1. ♔ Gwylog ap Tewdr Brycheiniog (B)
                          1. Elisedd ap Gwylog (B) ⚭ Tegawr Frin
                            1. ♔ Gruffydd ap Elisedd ap Gwylog (B)
                              1. Selyf ap Gruffydd, Lord von Selyf ⚭ Llecci ferch Einion
                              2. Tewdos ap Gruffydd, Lord von Cantref Tewdos
                              3. Einion ap Gruffydd, Lord von Cantref Talgarth
                        2. Einion ap Tewdr, Lord von Cwmwd
                        3. Dyfnwal ap Tewdr

 Geteiltes Brycheiniog unter der Herrschaft von Deheubarth[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1088 bis 1095 eroberten die Normannen Südwales. Bis 1088 hatten sie die Cantrefi Selyf, Tewdos und Talgarth erobert, was das Ende von Brycheiniog bedeutete. Alle Cantrefi werden in die Grafschaft Brecknock umgewandelt, die größtenteils von der Familie Mortimer regiert wird, die die Welsh Marches dominiert.

  1. ♔ Gruffydd ap Elisedd ap Gwylog (B, *960)
    1. Selyf ap Gruffydd, Lord von Selyf (* 990) ⚭ Llecci ferch Einion (* 990)
      1. Dryffin ap Selyf von Cantref Selyf
        1. Maenrych ap Dryffin von Cantref Selyf
          1. Rhiwallon ap Maenrych von Cantref Selyf
            1. Madog ap Rhiwallon von Cantref Selyf
              1. Einion ap Madog von Cantref Selyf
                1. Trahaearn Fawr ap Einion (um 1095-1100) von Cantref Selyf
      2. Mareddig ap Selyf (* 1012)
        1. Madog ap Mareddig (*1044)
          1. Elistan ap Madog (*1070)
          2. Einion ap Madog (*1072)
            1. Trahaearn Fawr
      3. Einion ap Selyr (*1015) ⚭ Jane ferch Maredydd (*1015)
        1. Elinor ferch Einion (*1035) ⚭ Maenrych ap Tryffin (*1030)
    2. Tewdos ap Gruffydd, Lord von Cantref Tewdos (*992)
    3. Einion ap Gruffydd, Lord von Cantref Talgarth (*994)

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.