Knut war ein nordischer König von Northumbria von 900 bis 905 und regierte möglicherweise einige Zeit lang gemeinsam mit seinem Vorgänger Siefredus.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1840 wurde ein großer Hort von etwa achttausend Gegenständen (bekannt als Cuerdale Hort) in Cuerdale, Lancashire gefunden. Einige northumbrische Silbermünzen, die die Inschrift "SIEFREDUS REX" (König Siefredus) trugen, wurden in diesem Hort gefunden, was die Existenz eines bis dahin unbekannten Königs vermuten lässt. [1] [2] Der Name eines anderen, bis dahin auch unbekannten Königs, Knut, erscheint auf anderen Münzen im gleichen Hort. Die Reihenfolge der Münzen lässt vermuten, dass Knut nach Siefredus regierte, von etwa 900 bis 905. Weiterhin kann man daraus schließen, dass Siefredus der Nachfolger von Guthred war und von 895 bis 900 regierte. Die Namen von Knut und Siefredus befinden sich auch auf einigen Münzen gemeinsam, was vermuten lässt, dass sie eine gewisse Zeit lang gemeinsam regierten. [3]

Es ist schwer, Knuts Identität herauszufinden oder irgend ein biographisches Detail, da er in keiner zeitgenössischen Quelle erwähnt wird. [3] Der Historiker Smyth hat vermutet, dass Knut möglicherweise identisch ist mit einem Knut, der in nordischen Sagas aus dem 13. und 14. Jh. erwähnt wird. Dieser Knut soll ein dänischer König in Northumbria gewesen sein. [4] Es wurde außerdem vermutet, dass Knut ein anderer name für Guthfrith gewesen sein könnte, der Northumbria 883 bis 895 regierte und von dem es keine Münzen gibt. Eine weitere Vermutung, die von Cannon und Hargreaves gemacht wurde ist, dass Knut und sein Vorgänger Siefredus identisch sein könnten. [5]

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Ullditz, Per (19 May 2014). 1016 The Danish Conquest of England
  2. Logan, F. Donald (2005). The Vikings in History
  3. 3,0 3,1 Downham, Clare (2007). Viking Kings of Britain and Ireland: The Dynasty of Ívarr to A.D. 1014
  4. Smyth, Alfred P. (1975). Scandinavian York and Dublin: the history and archaeology of two related Viking kingdoms
  5. Cannon, John; Hargreaves, Anne (26 March 2009). The Kings and Queens of Britain
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.