Leofwine war Ealdorman von Hwicce und Mercia unter Aethelred dem Unberatenen von England.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leofwine war der Sohn eines Aelfwine. Die Familie scheint aus den östlichen Midlands zu stammen. 994 wurde Leofwine von Aethelred dem Unberatenen zum Ealdorman von Hwicce ernannt. Seine Aufsichtspflicht erstreckte sich auf Worcestershire und Gloucestershire, doch er verlor die Territorien 1016 an die Dänen, nachdem Knut der Große den Thron bestiegen hatte.

Leofwine behielt seinen Rang jedoch und wurde vermutlich nach dem Tod von Eadric Streona 1017 zum Ealdorman of Mercia ernannt. Sein Sohn Northman wurde im gleichen Jahr von König Knut ermordet.

Er taucht zum letzten mal 1023 in den Quellen auf, als Zeuge einer Urkunde. Vermutlich starb er kurz darauf. Sein Sohn Leofric war um 1032 Earl of Mercia.

 Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aelfwine
    1. Leofwine, Ealdorman von Hwicce und Mercia
      1. Northman (✝ 1017)
      2. Edwin (✝ 1039)
      3. Godwine (✝ 1057)
      4. Leofric, Earl of MerciaGodiva, Countess of Mercia
        1. Aelfgar, Earl of Mercia
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.