Geschichte der Britischen Monarchie Wiki
Advertisement
Geschichte der Britischen Monarchie Wiki

Dies ist die Liste der Royal Consorts der Herrscher von Schottland.

Geschichte[]

Die Consorts der Herrscher von Schottland trugen Titel, die sie durch ihre Heirat erhalten hatten. Das Königreich Schottland wurde von Kenneth I mac Alpin 843 zu einem Reich vereint und hörte schließlich nach dem Act of Union 1707 auf, zu existieren, als es mit dem Königreich England zum Königreich Großbritannien verschmolz.

Die Frühgeschichte von Schottland ist verwirrend und oft nebelhaft aufgrund der Tatsache, dass die Informationen oftmals erst spät aufgezeichnet wurden und vage, widersprüchlich und unvollständig sind. Die Informationen über die Könige von Malcolm III sind nur spärlich und die Existenz von zwei von ihnen sogar umstritten. Informationen über ihre Ehefrauen existieren praktisch nicht. Somit ist es fast unmöglich, eine Liste von Consorts aufzustellen, die vor der Thronbesteigung von Macbeth existierten.

Consorts[]

Haus Moray[]

Obwohl einige Details über frühere Königinnen bekannt sind, ist die erste bekannte Frau Gruoch, eine Tochter von Boite mac Cinaeda. Sie war die Mutter von Lulach, der ebenfalls König von Schottland wurde.

Name Hochzeit König
Gruoch ingen Boite
fl. 1020-54
? Macbeth
1040-57

Haus Dunkeld (1058-1286)[]

Im Jahr 1058 stürzte Malcolm III Canmore seinen Cousin Lulach und bestieg den Thron von Schottland. Seine Familie, das Haus Dunkeld, regierte bis zum Tod von Alexander III 1286. Mit ihm endete die Hauptlinie des Hauses. Alexanders Erbe war seine Enkelin Margaret, Jungfrau von Norwegen aus dem Haus Schönhaar, doch sie starb ende 1290, bevor sie Schottland erreichte, unverheiratet und noch im Kleinkindalter. Nach einem Zweijährigen Interregnum wurde John Balliol zum König gewählt, dankte nach vier Jahren Herrschaft ab und es kam erneut zum Interregnum.

Name Hochzeit König
Ingibiorg Finnsdottir
✝ 1058/69
Malcolm III Canmore
Margaret von Wessex
1045-1093
1070
Ethelreda von Northumbria
✝ ca. 1094
1093/4 Duncan II
Sybilla von der Normandie
1092-1122
1107 Alexander I
Maud, Countess of Huntingdon
1074-1130
1113 David I
Ermengarde de Beaumont
1170-1233/4
1186 Wilhelm I der Löwe
Joan von England
1210-1238
1221 Alexander II
Marie de Coucy
1218-1285
1239
Margaret of England
1240-1275
1251

Alexander III

Yolande de Dreux
1265-1322
1285

Haus Bruce (1306-71)[]

1306 wurden Robert I the Bruce und seine Ehefrau Elizabeth zu König und Königin von Schottland gekrönt und das schottische Interregnum endete. Die Familie regierte bis zum Tod von David II 1371.

Name Hochzeit König Anmerkung
Elizabeth de Burgh
1289-1327
1302 Robert I the Bruce
Joan of the Tower
1321-1362
1328 David II
Margaret Drummond
1340-1375
1364 Geschrieden 1369

Haus Steward (1371-1707)[]

Direkte Linie (1371-1542)[]

Nach dem Tod von David II 1371 bestieg sein Neffe Robert II den Thron. Seine direkten Nachkommen regierten bis zum Tod seines letzten direkten männlichen Erben James V. James hinterließ bei seinem Tod ein sechs Tage altes Mädchen als Erbin, Maria I Stuart. Die letzte Herrscherin von Haus Steward war Anne, Königin von Großbritannien.

Name Hochzeit König Anmerkung
Ephemia de Ross
1333-1386
1355 Robert II
Anabella Drummond
1350-1401
1367 Robert III
Joan Beaufort, Königin von Schottland
1404-1445
1424 James I Witwe ab 1437
Maria von Geldern
1434-1463
1449 James II Witwe seit 1460
Margarete von Dänemark
1456-1486
1469 James III
Margaret Tudor
1489-1541
1503 James IV Witwe seit 1513
Madeleine von Valois
1520-1537
1537 James V
Marie de Guise
1515-1560
1538 Witwe ab 1560
Regentin für ihre Tochter Maria I Stuart

Haus Stuart (1542-1707)[]

Nach dem Tod von James V 1542 wurde seine Tochter Maria Königin von Schottland. Sie wurde von ihrer Mutter Marie de Guise an den französischen Hof geschickt, wo ihr Name zu Stuart geändert wurde. Maria heiratete Henry Stuart, Lord Darnley und ihr gemeinsamer Sohn James VI begründete die Stuart-Dynastie, die nicht nur Schottland, sondern auch England und Irland beherrschen würde. Ihre Herrschaft wurde kurz unterbrochen durch den Englischen Bürgerkrieg, während dem Charles I hingerichtet und das Commonwealth ausgerufen wurde. Zwischen 1649 und 1660 wurden England, Schottland und Irland vom Parlament regiert, dem Oliver Cromwell vorstand.

1660 bestieg Charles II, Sohn von Charles I, den Thron nach seiner Wiedereinsetzung und dem Ende des Commonwealth. Sein Bruder James VII wurde 1689 aufgrund seines katholischen Glaubens gestürzt und 1707 hörte das Königreich Schottland auf, zu existieren, als der Act of Union Schottland, England und Irland zum Königreich Großbritannien vereinte. Die Consorts nach Anne, Königin von Großbritannien finden sich in der Liste der Royal Consorts von Großbritannien.

Name Hochzeit König Anmerkungen
Franz II von Frankreich
1544-1560
1558 Maria I Stuart verstarb 1560 an einer Krankheit
Henry Stuart, Lord Darnley
1545-1567
1565 Ermordet, angeblich durch Maria
Vater von James VI
James Hepburn, 4. Earl of Bothwell
1534-1578
1567 Consort bis zur Abdankung von Maria 1567
Anne von Dänemark
1574-1619
1589 James I und VI
Henrietta Maria von Frankreich
1609-1669
1625 Charles I Consort bis zur Hinrichtung von Charles 1649
Catharina von Braganza
1638-1705
1662 Charles II Witwe ab 1685
Maria von Modena
1658-1718
1685 James I und VII Verlor die Herrschaft gemeinsam mit ihrem Mann bei dessen Absetzung 1688
Georg von Dänemark
1653-1708
1702 Anne 1707 wurde das Königreich Schottland ins Königreich Großbritannien integriert

Prätendenten des Haus Stuart (1689-1824)[]

Trotz der Absetzung von James II und VII beanspruchten er und seine Nachfahren weiterhin den Thron von Großbritannien für sich. Dieser wurde von einigen europäischen Monarchen sogar anerkannt. Als das Parlament die Prätendenten 1688 für illegitim erklärte, erkannten sie die Gültigkeit der Vereinigung von England, Schottland und Großbritannien nicht an.

Name Hochzeit König Anmerkungen
Maria von Modena
1658-1718
1685 James I und VII James beanspruchte den Thron weiterhin bis zu seinem Tod 1701
Maria Clementina Sobieska
1702-1735
1719 James Francis Edward Stuart
Louise von Stolberg
1752-1824
1772 Charles Edward Stuart Trennung von ihrem Mann 1784, Witwe ab 1788
Advertisement