Ludeca war König von Mercia von 826 bis 827.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Über Ludecas Herkunft ist nichts bekannt. Es gibt zwei überlieferte Dokumente, in denen er 824 als Ealdorman genannt ist. Ein Gelehrter berichtet, er wäre der erste Herrscher Mercias gewesen, der nicht dem ursprünglichen Königshaus entstammte, doch eine spätere Quelle besagt, er wäre ein Verwandter seines Vorgängers Beornwulf von Mercia gewesen.

Ludeca war ein führender Ealdorman von Mercia, der die Herrschaft übernahm, nachdem sein Vorgänger Beornwulf bei dem Versuch getötet worden war, einen Aufstand in East Anglia niederzuschlagen. Das südliche England befand sich nun im Aufruhr. Egbert von Wessex hatte die Kontrolle über Kent und Essex übernommen, was East Anglia dazu verleitet hatte, den Versuch zu machen, seine Unabhängigkeit wieder zu erlangen.

Ludeca führte einen zweiten Versuch gegen sie, wenige Monate nach seiner Thronbesteigung, wurde jedoch ebenfalls getötet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.