Merchelm war ein König von Magonsete in den 690er Jahren.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Merchelm gilt als der älteste Sohn und Nachfolger von Merewalh, dem ersten König der Magonsete. Über ihn ist beinahe nichts bekannt. Sein Name bedeutet "Helm der Mercier", was vermuten lässt, dass er ein starker und tapferer Anführer war, möglicherweise in seiner Jugend, der gemeinsam mit seinem Vater und Wulfhere von Mercia kämpfte.

Florence of Worcester schreibt in seiner Chronik, dass Merchelm der Bruder von Merewalh war, doch das Testament von Mildburh besagt, er wäre ihr Bruder gewesen und somit der Sohn von Merewalh. [1]

Sein Name verschwindet gegen 700 aus den Urkunden. Sein Bruder Mildfrith war sein Nachfolger.

Stammbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Penda (626-655) ⚭ | Heledd ferch Cyndrwyn; ⚭ || Cynewise von Wessex
    1. | ♔ Merewalh von Magonsete ⚭ | NN; ⚭ || Domne Eafe von Kent
      1. | ♔ Merchelm (fl. 690er)
      2. | ♔ Mildfrith (fl. 700er) ⚭ Cwenburg
      3. || ⛪ Milburh
      4. || ⛪ Mildrid
      5. || ⛪ Mildgita
      6. || Merefin
    2. || ♔ Peada (Mittelangeln 653-656, Süd-Mercia 655-656) ⚭ Alhflaed von Bernicia
    3. || ♔ Wulfhere (658-675) ⚭ Eormenhild von Ely
    4. || ♔ Aethelred (675-704) ⚭ Osthryth von Bernicia
    5. || CyneburgEalhfrith von Deira
    6. || CyneswithOffa von Essex
    7. || Wilburga ⚭ Frithuwold von Surrey

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.