Merfyn ap Rhodri war ein Sohn von Rhodri dem Großen und König von Powys von 878 bis ca. 900.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Merfyn war einer der vier Söhne von Rhodri dem Großen, der 878 bei einem Überfall von Mercia starb. Das Reich wurde dem walisischen Gesetz folgend unter Merfyn und seinen Brüdern aufgeteilt und Merfyn erhielt Powys. Einige Quellen besagen, dass Merfyn sein Reich an seinen Bruder Cadell verlor, der seine eigenen Gebiete vergrößern wollte, es scheint jedoch, dass Merfyns Sohn Llywelyn sein Nachfolger wurde und erst er durch Cadells Sohn Hywel Dda die Herrschaft über Powys abgeben musste.

Merfyn starb um das Jahr 900 und Historiker glauben, dass sein Tod mit dem Wikinger-Angriff auf die Insel Anglesey zusammenhängen könnte.

Merfyn hatte zwei Söhne, Llywelyn und Haearnddur. Die Chronik der Prinzen und die Annalen von Wales berichten vom Tod des letzteren 953 bzw. 956. [1] Haearnddur soll ertrunken sein.

Stammbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1.  ♔ Rhodri der Große (844-878) ⚭ Angharad ferch Meurig
    1. Anarawd ap Rhodri Mawr (878-916)
      1. Idwal Foel ap Anarawd (916-942)
      2. Elisedd ap Anarawd
    2. Cadell ap Rhodri (Seisyllwg872-909)
      1. Hywel Dda ap Cadell (Dyfed, 942-950)
        1. Owain ap Hywel Dda ⚭ Angharad ferch Llywelyn
      2. Clydog ap Cadell
    3. Merfyn ap Rhodri Mawr (✝ 900)
      1. Llywelyn ap Merfyn (✝ 942)
        1. Angharad ferch Llywelyn ⚭ Owain ap Hywel Dda
      2. Haearnddur ap Merfyn (✝ 953)
    4. Gwriad ap Rhodri (✝ 878)
      1. Gwgawn (✝ 955)
    5. Tudwal Gloff ap Rhodri ⚭ Elen ferch Hyfaidd ap Bleddri

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Harleian MS. 3859, Phillimore, Egerton Grenville Bagot 1888, Y Cymmrodor 9
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.