Mor war ein Herrscher im mittleren Südwales im späten 4. Jh.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mor soll der Sohn von Owain Finddu gewesen sein. Er erbte die Ländereien seines Vaters nach dessen Tod. Vermutlich war er eher ein römischer Offizier oder Beamter als ein König. Nach seinem Tod erbte sein Sohn Solor ap Mor seine Position.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Magnus Maximus ⚭ Ceindrech ferch Reiden
    1. Gwidyr ap Macsen
    2. Owain Finddu
      1. Mor ap Owain
        1. Solor ap Mor
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.