Osric war möglicherweise einer der Unterkönige von Sussex zwischen 705 bis 725.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Osrics Name ist nur durch eine Urkunde von Nothhelm von Sussex bekannt. [1] Er wird dort nicht als König bezeichnet, noch gibt es einen Hinweis auf seinen Rang oder sein Territorium. Doch er steht ganz oben auf der Liste der Zeugen, noch über Eadberht, Bischof von Selsey, dessen Rang und Diözese ebenfalls nicht genannt werden. Diese Position zeigt, dass Osric einen sehr hohen Rang gehabt haben muss, da die Zeugen auf angelsächsischen Urkunden üblicherweise nach ihrem Rang unterzeichneten. Das hat einige Historiker vermuten lassen, dass er möglicherweise ein Unterkönig war.

Die Urkunde datiert aus der Zeit zwischen 705 und 717, das Osrics Herrschaftszeit gewesen sein könnte.

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Anglo-Saxons.net#44, "Ego Osricus consensi et subscripsi" (Ich, Osric, stimme zu und unterschreibe)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.