Owain Wan war ein Prinz von Gwent und Lord von Gwynllwg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Owain war der Sohn von Caradog ap Gruffydd, dem letzten walisischen König von Gwent. Sein Vater starb 1081 in der Schlacht von Mynydd Carn und Owain gelang es nur, in Gwynllwg die Herrschaft zu übernehmen. Die tiefer gelegenen Regionen seines Reiches fielen an Robert Fitzhamon.

Seine Söhne Morgan und Iorwerth eroberten später einen Teil des Reiches zurück und begründeten die walisische Herrschaft von Caerleon, die bis 1270 andauerte.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Morgan Hen ap Owain (M, ✝ 974) ⚭ Lleigy ferch Enflew
    1. ♔ Idwallon ap Morgan Hen (M)
    2. Owain ap Morgan Hen (✝ 1001)
      1. Iestyn ap Owain ap Morgan Hen (✝ 990)
        1. Rhydderch ap Iestyn (Gl, D 1015-1033)
          1. Gruffydd ap Rhydderch (Gl, D ✝ 1055)
            1. Caradog ap Gruffydd (✝ 1081)
              1. Owain Wan ap Caradog (✝ 1140)
                1. Morgan ap Owain Wan (✝ 1158)
                2. Iorwerth ap Owain Wan (✝ 1175/84)
                3. Owain Pen-Carn
                4. Angharad ferch Owain Wan ⚭ Seisyll ap Dyfnwal von Gwent
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.