Owain ap Maredudd ap Tewdos war König von Dyfed 808-811.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Owain war der Sohn von Maredudd ap Tewdos und bestieg den Thron nach dem Tod seines Bruders Rhain ap Maredudd ap Tewdos 808. Es gibt keine Berichte über seine kurze Herrschaft in Dyfed, aber es ist wahrscheinlich, dass das Königreich das Opfer starker Wikingerüberfälle war und dass Owain bei einem davon 811 getötet wurde. Sein Neffe Triffyn ap Rhain bestieg nach ihm den Thron.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Maredudd ap Tewdos (?-797)
    1. Rhain ap Maredudd ap Tewdos (797-808)
      1. Triffyn ap Rhain (810-814)
    2. Owain ap Maredudd ap Tewdos (808-810)
      1. Tangwystl ferch Maredudd ⚭ Bleddri
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.