Pacatianus war ein Vicarius [1] im Römischen Britannien um 319 n. Chr. Er amtierte zu einer Zeit wirtschaftlicher Instabilität, wobei der Fund von Münzhorten eine hohe Inflation andeutet, obwohl verschiedene hochherrschaftliche Villen zu dieser Zeit neu erbaut wurden.

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Der Rang des Vikarius kam im 3. Jh. n. Chr. auf. Ein Vikarius war ein Stellvertreter, beispielsweise für Statthalter von Senatorenrang oder von Prätorianerpräfekten. Sie standen einer Diözese (Verwaltungseinheit) vor und übten dort die Gerichtsbarkeit aus.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.