Geschichte der Britischen Monarchie Wiki
Advertisement
Geschichte der Britischen Monarchie Wiki

Cantrefi.Medieval.Wales.jpg

Penychen war ein Kleinkönigreich im frühmittelalterlichen Wales, das später zu einem Cantref von Morgannwg wurde.

Geschichte[]

Penychen war eines der drei Cantrefi, die das Königreich Glywysing ausmachten, die anderen waren Gwynllwg und Gorfynydd. Die Cantrefi wurden nach dem Tod von Glywys Cernyw (um 480) geschaffen, dem ersten König von Glywysing, als es unter seinen drei Söhnen Pawyl Penychen ap Glywys, Gwynllyw ap Glywys und Merchwyn Wylt ap Glywys aufgeteilt wurde. Pawel war der Herrscher von Penychen und nach seinem Tod (um 540) ging es in die Kontrolle seines Neffen über.

Pawls Bruder Gwynllyw war der Herrscher von Gwynllwg und nach seinem Tod ging das Cantref auf seinen Sohn Cadog ap Gwynllyw über, der auch als der Heilige Cadog bekannt wurde. Er übernahm später die Kontrolle über Penychen, wurde jedoch von den Sachsen getötet. Er hatte keine Erben und beide Cantrefi gingen in die Kontrolle von Meurig ap Caradog von Gwent über und wurden in sein Reich absorbiert.

Advertisement