Raedwulf war König von Northumbria im Jahr 844 oder 858.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Raedwulfs Herkunft ist nicht bekannt. Möglicherweise war er mit seinen Nachfolgern Osbert und Aelle II verwandt.

Raedwulf wurde König, nachdem er seinen Vorgänger Aethelred II abgesetzt hatte. Münzen aus seiner Herrschaftszeit belegen seine Thronbesteigung. Roger of Wendover berichtet von seinem Tod im Kampf gegen die Wikinger im Jahr 844, [1] sonst ist nichts über ihn bekannt.

Auch seine genaue Herrschaftszeit ist umstritten. Die Entdeckung einer Münze aus der Herrschaft von Eanred von etwa 850 lässt Historiker vermuten, dass die Herrschaftszeiten von dessen Nachfolgern überdacht werden müssten und glauben, dass man seine Herrschaft somit vermutlich auf 858 datieren sollte. [2]

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Roger of Wendover, Flores Historiarum
  2. Rollason, David W., "Eardwulf (fl. 796–c.830), king of Northumbria" ind Oxford Dictionary of National Biography
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.