Rhys ap Ithel war König von Glywysing von 745 bis wahrscheinlich zum Ende des 8. Jh.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rhys war einer der vier Söhne von Ithel ap Morgan Mwynfawr. Nach dem Tod seines Vaters 745 erbte er gemeinsam mit seinen Brüdern Meurig und Rhodri Glywysing, während sein Bruder Ffernfael Gwent erhielt. Vermutlich war Rhys der älteste der Brüder, denn in Urkunden aus dieser Zeit erscheint nur sein Name.

Es ist nicht klar, wann er starb und die Chronologie von Glamorgan zu dieser Zeit ist ungenau. Es ist möglich, dass Rhys bis zum Ende des 8. Jh. regierte. Nach seinem Tod erbte sein Sohn Arthfael ap Rhys seinen Thron.

 Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Morgan Mwynfawr ap Athrwys (Gw+Gl, ✝ 710)
    1. Ithel ap Morgan Mwynfawr (Gw+Gl, ✝ 745) ⚭ Gweneddlon ferch Braifael
      1. ♔ Rhodri ap Ithel (Gw+Gl)
      2. Rhys ap Ithel (Gw+Gl)
        1. Arthfael ap Rhys
        2. Brochfael ap Rhys
      3. Ffernfael ap Ithel (Gw, ✝ 775) ⚭ Ceingar
      4. ♔ Meurig ap Ithel (Gl)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.