Rhys ap Maredudd ap Rhys Gryg war ein Lord von Deheubarth und stammte aus dem Haus Dinefwr. Er war der letzte walisische Herrscher in Westwales und Anführer eines Aufstandes 1287-1288.

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rhys war der einzige Sohn von Maredudd ap Rhys Gryg und Isabel, Tochter von William Marshal, 2. Earl of Pembroke. Er heiratete 1285 Ada Hastings, Schwester von John Hastings, 1. Baron Hastings, mit der er den Sohn Rhys hatte.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1271 starb Maredudd ap Rhys Gryg und Rhys erbte seine Ländereien in Cantref Mawr. Er stand den Engländern loyal gegenüber und schloss sich schon im März 1277 Edward I an, als dieser einen Feldzug in Wales unternahm. Rhys hoffte, dafür die Ländereien seines Cousins Rhys Wyndod ap Rhys Fychan zu erhalten, zu denen auch Dinefwr Castle gehörte. Rhys Wyndod zögerte zunächst aus Angst vor der Rache der Waliser, ergab sich jedoch im April und leistete gemeinsam mit Gruffydd ap Maredudd ap Owain und Cynan ap Maredudd ap Owain den Gefolgschaftseid an Edward I, woraufhin sie den größten Teil ihrer Ländereien behalten durften und Rhys' Hoffnungen enttäuschten.

Zusätzlich dazu erhielt Rhys nicht die versprochenen Belohnungen sondern musste sich noch mehr den Engländern unterwerfen und ihnen seine Ländereien öffnen; er hielt seinen Treueschwur dem König gegenüber jedoch ein. 1280 erhielt er schließlich einen Teil der Gebiete von Rhys Wyndod als Belohnung.

Als sich Llywelyn Ein Llyw Olaf ap Gruffydd 1282 gegen den König erhob, schloss Rhys sich Gilbert de Clare, 7. Earl of Gloucester an und erhielt nach dem Sieg weitere Ländereien. Doch er wurde als Verräter angesehen und Llywelyns Anhänger plünderten seine Ländereien. Nachdem Edward I's zweiter Feldzug gegen Wales 1282-1283 beendet war, musste sich Rhys jedoch vor dem königlichen Gericht verantworten, da er seine Gebiete voreilig besetzt und unerlaubt die Ländereien von Llywelyn ap Owain [1] an sich gebracht hatte. Im Oktober 1283 gewährte man ihm schließlich alle Gebiete, doch Rhys musste sich damit abfinden, dass er von nun an ein Vasall des Königs war.

1286 musste Rhys erneut vor Gericht aufgrund eines mehrere Jahre zurückliegenden Streits, weigerte sich jedoch, dort zu erscheinen. Der König war zu dieser Zeit in der Gascogne, so dass er sich gefahrlos den Befehlen widersetzen konnte und 1287 war er schließlich selbst der Anführer einer Rebellion gegen die Engländer.

Edward I war weiterhin in Frankreich und Rhys konnte mehrere Schlösser erobern, wobei ihm Edmund Plantagenet, 2. Earl of Cornwall, der Cousin des Königs, entgegen zog. Im August des gleichen Jahres waren Rhys und seine Männer von einem Belagerungsring umgeben in Dryslywn Castle gefangen. Nach drei Wochen stürzte ein Teil der Mauern ein, die die Engländer untergraben hatten, aber Rhys konnte fliehen. Er verlor seine Ländereien.

Im November 1287 war Edmund nach England zurückgekehrt und Rhys startete einen Überraschungsangriff auf eine seiner ehemaligen Burgen und begann Plünderungen. Die Engländer zogen erneut gegen ihn und schlossen ihn an, das Schloss ergab sich im Januar 1288, doch auch dieses mal konnte Rhys fliehen.

Die Engländer setzten ein Kopfgeld auf ihn aus, doch er wechselte oft genug seine Verstecke, und wurde nicht gefangen genommen, bis Rhys Wyndod ehemalige Anhänger ihn im April 1292 verrieten. Man brachte Rhys in Ketten nach York, wo er als Mörder, Brandstifter, Dieb und Zerstörer verurteilt wurde. Am 2. Juni 1292 wurde er schließlich gehängt und ausgeweidet.

Rhys' Witwe Ada durfte auf die Besitzungen ihrer Familie zurückkehren, doch sein Sohn Rhys blieb bis an sein Lebensende in Gefangenschaft in Norwich. Er war das letzte männliche Mitglied des Haus Dinefwr.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rhys Gryg ap Rhys ( 1233) | NN; ⚭ || Maud de Clare [2]
    1. | Rhys Mechyll ap Rhys Gryg (✝ 1244)
      1. Rhys Fychan ap Rhys Mechyll
        1. Rhys Wyndod ap Rhys Fychan
      2. Gwenllian Mechyll ⚭ Gilbert Talbot
    2. || Maredudd ap Rhys Gryg ⚭ Isabel Marshal [3]
      1. Rhys ap Maredudd ap Rhys Gryg (✝ 1292) ⚭ Ada Hastings [4]
        1. Rhys (✝ nach 1340)

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.