Sigered war ein König im westlichen Kent. Er regierte möglicherweise von 759 bis 763/4 und scheint gemeinsam mit Ealhmund und Eadbert II geherrscht zu haben.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Chronologie und Herrscherfolge dieser Zeit sind nur schwer genau zu bestimmen. Es scheint, dass 762 Aethelberht II von Kent starb und mit ihm auch sein Mitkönig Eadbert, wobei Historiker darüber uneinig sind, ob es sich um seinen Bruder Eadbert I oder seinen Sohn Eadbert II handelte. Eardwulf, Sohn von Eadbald I, war anscheinend bereits 754 gestorben, und somit gab es keinen direkten Nachfolger. Die Dynastie der Oiscingas war in der männlichen Linie ausgestorben.

Ein geeigneter Nachfolger scheint mit Sigered gefunden worden zu sein. Über ihn ist nur wenig bekannt, doch einige Historiker haben vermutet, dass er ein Bruder von Sigebert, Unterkönig in Wessex, gewesen sein könnte. Weiterhin wird es für möglich gehalten, dass beide die Söhne einer namentlich nicht bekannten Tochter von Wihtred waren. [1]

Sigebert regierte nicht lange, denn 764 fiel Offa von Mercia in Kent ein und setzte Vasallenkönige an die Stelle von Sigered, in deren Namen er Urkunden herausgab, die aufhoben, das Sigered verfügt hatte; Ecberht II regierte im Westen von Kent, Heahberht im Osten. [2]

Man muss davon ausgehen, dass Sigered abgesetzt und nicht getötet wurde, da sein Name 778 erneut auf einer Urkunde erscheint, Keynes glaubt jedoch, er wäre gegen 664 in den Unruhen gestorben. [3] Falls er überlebte, ist sein späteres Schicksal ist nicht bekannt.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ecberht I (664-673)
    1. Eadric (685-686)
    2. Wihtred (691-725) ⚭ | Cynegyth; ⚭ || Aethelburg; ⚭ ||| Werburh
      1.  ? ♔ Aethelberht II (725-748, 754-762)
        1. Eadbert II (ca 762-764)
      2.  ? ♔ Eadbert I (725-748)
        1. Eardwulf (748-762)
      3. ||| ♔ Ealric (725)
      4.  ? NN, Tochter
        1. Sigered (759-763/4)
    3. Eormenhild ⚭ Cunincpert von den Langobarden

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Insley, J. - "Oiscingas" in Reallexikon der Germanischen Altertumskunde
  2. Yorke, Barbara - Kings and Kingdoms of early Anglo-Saxon England
  3. Keynes, Simon - Kings of Kent
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.