Swaefberht war König von Essex von 709/715 bis 738. Er regierte gemeinsam mit oder direkt vor Selered von Essex.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Informationen über Swaefberht sind nur sehr spärlich. Es scheint, dass er 709 gemeinsam mit Selered König von Essex wurde, nachdem ihr gemeinsamer Vorgänger Offa ein Leben als Mönch gewählt hatte. [1] Es ist nicht ganz klar, ob Swaefberht schon 709 Mitkönig wurde; einige Quellen sprechen auch von 715. Moderne Historiker sind inzwischen der Meinung, dass Swaefberht tatsächlich der Nachfolger von Offa war und Selered wiederum sein Nachfolger wurde. [2] Weiterhin wurde auch spekuliert, dass er als untergeordneter Herrscher in Middlesex regierte, während Selered der König von Essex war.

Tatsache ist, dass Mercia zu dieser Zeit die Oberhoheit über Essex hatte und Aethelbald von Mercia während seiner Herrschaft seine direkte Kontrolle mehr und mehr über London und die Themse ausdehnte.

Symeon of Durham schrieb in seiner Chronik für das Jahr 738, dass "Swebriht, König der Ostsachsen, starb". [3]

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sledda
    1. Saebert (c600-616) ⚭ Aethelgoda
      1. Sexred (c616-623)
        1. Sebbi (663-693)
          1. Sigeheard (693-707)
            1. Sigemund
              1. Swithred (746-759)
          2. Swaefheard (Kent 689-692, Essex 693-707)
            1. Swaefberht (709-738)
      2. Saeward (c616-623)
        1. Sigebert I der Kleine (623-650)
          1. Sighere (Essex, 663-688, Kent 687-688) ⚭ Osgyth von Surrey
            1. Offa (707-709)
    2. Seaxa
      1. Sigefrith
        1. Sigebert II der Gute (c650-653)
          1. Seleferth
            1. Sigebald
              1. Selered (709-746)

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. William of Malmesbury
  2. Keynes, Simon - Kings of the East Saxons
  3. Symeon of Durham, De Gestis Regum Anglorum
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.