Tewdos ap Rhain war König von Dyfed um 770.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tewdos ap Rhain war der Sohn von Rhain ap Cadwgan. Nur wenig ist über seine Herrschaft bekannt. Es gibt einen Bericht über die Invasion von Dyfed durch Offa von Mercia 778, und Tewdws könnte während diesem Überfall getötet worden sein. Ihm folgte sein Sohn Maredudd auf den Thron.

Es ist möglich, dass es sich hier um den gleichen Tewdwr ap Rhain handelt, der die Herrschaft über das Königreich Brycheiniog in Rivalität zu seinem Verwandten Elwystl ap Awst für sich beanspruchte, und der schließlich Elwysti ermordete. Dies könnte der Grund für die Uneinigkeit über das Gebiet bekannt als Rheinwg zwischen Dyfed und Brycheiniog sein.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cadwgan ap Caten
    1. Rhain ap Cadwgan
      1. Tewdos ap Rhain
        1. Maredudd ap Tewdos
      2. Tewdwr ap Rhain
      3. Naufedd Hen ap Rhain
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.