Titus Desticius Juba war ein römischer Gouverneur von Britannien zwischen 253 bis 258.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut Birley war Desticius Juba das "letzte bekannte Besipel eines Konsular-Gouverneurs des oberen Britannien, und tatsächlich irgend eines Konsular-Gouverneurs mit senatorischen Legaten und Legionen unter sich". [1]

Er stammte aus Concordia im nördlichen Italien, wo unzählige Inschriften gefunden wurden, die sich auf einen Desticii mit dem Vornamen Titus und mehrere mit dem Nachsatz Juba gefunden wurden. [1] Er diente in Rom als Suffektkonsul und wurde einige Zeit später nach Britannia Superior versetzt. Die Kasernen in Caerleon wurden während seiner Amtszeit renoviert.

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Birley, A. R. The Fasti of Roman Britain, (1981)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.