Tryffin Farfog mac Aed Brosc war ein legendärer König von Dyfed gegen 480 n. Chr.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tryffin war höchstwahrscheinlich der Sohn seines Vorgängers Aed Brosc, obwohl mit ihm die Namen der Herrscher von Demetia von irisch zum romanisierten Keltisch wechseln. Tryffin könnte einfach eine keltische Übersetzung von Tribun sein. Da sein Sohn Aircol Lawhir mac Tryffin Farfog die keltische Version des Namens Agricola trägt, und dessen Sohn Vortiporius bekannt war als der Beschützer (Protector), nicht als König, muss man anerkennen, dass einiger Einfluss zu dieser Zeit am Werk gewesen sein könnte.

Die Überlieferungen besagen, dass Tryffin die Tochter von Clotri ap Ednyfed heiratete, einem britischen Herrscher von Dyfed, der von Magnus Maximus abstammte. Obwohl das Römische Imperium Britannien lange schon verlassen hatte, gab es in den 470er Jahren immer noch Versuche, die römische Kultur und Lebensweise aufrecht zu erhalten, besonders im ehemaligen römischen Herzland um Gloucester im südöstlichen Wales. Es ist möglich, dass dieser Einfluss bis nach Demetia reichte und dass ein Zweig der Herrscherfamilie stark romanisiert wurde und sich selbst als Oberste Beamte in der Armee von Ambrosius Aurelianus und auch Arthur wiederfanden.

Berichte besagen, dass Cunedda Wledig ap Edern und seine Söhne die Iren aus Nordwales vertrieben und sie zurück in den Süden drängten. Es ist wahrscheinlich, dass Demetia zu dieser Zeit zweigeteilt wurde, mit dem Gebiet von Brycheiniog im Osten und Demetia, das später zu Dyfed wurde, im Südwesten.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aed Brosc
    1. Urb mac Aed Brosc
    2. Tryffin Farfog mac Aed Brosc ⚭ Gweldyr ferch Clotri ap Ednyfed
      1. Aircol Lawhir mac Tryffin Farfog
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.