Verulamium war eine Römische Siedlung in Britannien, nahe der heutigen Stadt St. Albans in Hertfordshire. Die antike Watling Street führte durch die Stadt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor der Gründung der römischen Siedlung gab es an diesem Ort bereits ein Stammeszentrum, das den Catuvellaunen gehörte und Verlamion genannt wurde. Verulamium war eine der ersten römischen Siedlungen, die namentlich bekannt wurden.

Um 50 n. Chr. wurde die Stadt als Municipium [1] anerkannt, was bedeutete, dass die Einwohner einen gewissen Status im römischen Imperium besaßen, aber noch nicht als Römer anerkannt waren. Eine nennenswerte Stadt entwickelte sich, groß genug, dass sie die Aufmerksamkeit von Boudicca erweckte, als diese 61 n. Chr. ihren Aufstand gegen die Römer durchführte. Verulamium wurde geplündert und niedergebrannt, was noch heute durch eine Lage von schwarzer Asche nachgewiesen werden kann.

Die Stadt wurde wieder aufgebaut und Ausgrabungen beweisen, dass sie im frühen 3. Jh. ein Gebiet von 0.51 km² bedeckte, umgeben von einer Mauer und einem tiefen graben. Sie wurde auch der Ort der Hinrichtung des ersten britischen Märtyrers Alban von England, der später als St. Alban der Stadt ihren modernen Namen gab.

155 und 250 wurde die Stadt von zwei weiteren Feuern beschädigt. Mindestens zwei mal über die folgenden 150 Jahre wurde sie aus Stein neu erbaut.

Zwischen 400 und 450 endete die Römische Besetzung der Stadt und bis heute gibt es nur noch wenige Überreste, die aus der Römerzeit sichtbar sind. Teile der Stadtmauer, eines Hypokaustums [2] und des Theaters können noch besucht werden. Weitere Überreste sind unter dem umgebenden landwirtschaftlichen Gebiet verborgen und wurden niemals ausgegraben. Eine Zeit lang waren sie bedroht durch zu tiefes pflügen.

In der nachrömischen Zeit wurde die angelsächsische Siedlung St. Albans auf einem nahen Hügel außerhalb der Römischen Stadt errichtet. Die St Albans Abbey wurde dort errichtet, wo angeblich der namensgebende Märtyrer gestorben oder begraben worden sein soll.

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Eine Stadt, die im Austausch für Privilegien und Schutz gewisse Pflichten erfüllen musste.
  2. Eine römische Fußbodenheizung.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.