Die Ytene waren eine jütische Bevölkerungsgruppe im angelsächsischen England.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ytene links unten im rot-gelb gestreiften Gebiet.

Nach der Angelsächsischen Besiedelung von Britannien wurde das Gebiet des heutigen New Forest laut Florence of Worcester als das jütische Königreich Ytene bekannt, benannt durch den Plural von Yt, was Jüte bedeutet. Die Jüten waren einer der frühen Angelsäschsischen Stämme, die das Gebiet des südlichen Hampshire besiedelten. Das Wort Ytene kann in dem Gebiet auch als Synonym für Riese gefunden werden und wirt oft in der örtlichen Folklore verwendet.

Über die Gruppe ist sonst nichts weiter bekannt.

 

Heptarchie

Königreiche
East AngliaEssexKentMerciaHwicceLindseyNorthumbriaBerniciaDeiraSussexWessex

Monarchen
Bretwalda
East AngliaEssexKentMerciaNorthumbriaSussexWessex

Regionen
East Anglia:NorfolkSuffolkKent:Limenwara
Essex:BrahhingasGodhelmingasHaueringasHroðingasMittelsachsenNox-gaga und Oht-gagaTetingasTewingasWaeclingasWoccingas
Mercia:AebbingasArosaeteBeormingasBilsaeteCilternsaeteGainiGyrwasHusmeraeLindisfarasMagonseteMittelangelnPecsaetePencersaeteSnotingasSouthumbriansSpaldingasStoppingasSweordoraTomsaeteWeorgoranWesterneWreocensaete
Northumbria:ElmetsaeteSussex:Haestingas
Wessex:BasingasGewissaeMeonwaraRēadingasSumorsaeteSunningasWihtwaraYtene

Siehe auch
Angelsächsische Besiedelung von BritannienAngelsächsische ChronikBurghal HidageDanelagTribal Hidage

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.